wo Licht ist, ist auch Schatten

  • Sodale, wo Licht ist, ist auch Schatten und um so stärker das Licht scheint, um so dunkler erscheint einem der Schatten.


    Vieleicht hat der Eine oder Andere schon mal davon gehört:der Kymco frisst Batterieladung.

    Kymco schreibt nach meiner Beschwerde, dass der Roller spätestens nach 10 Tagen ans Ladegerät soll. War ne Antwort die mir so nicht gefällt.

    Dann gabs ein Softwareupdate das dieses Problem lösen soll.....Hilft aber nix...Batterie jetzt nach 12 Tagen leer.

    Hab aber nen wirklich lieben Händler. Er spendiert mir jetzt nen Lithium Ionen Akku.

    Die Batteriesache ist jetzt nicht wirklich ein Problem für mich. Ich park ihn ja auf der Terasse, da sind Steckdosen genug.

    Aber für jemand der ihn in der Stadt vor dem Haus parken muss ist der AK 550 nicht wirklich geeignet.

    Ursache soll die dauernde Verbindung zum GPS und zu Bluetooth sein.

    Ich kann den Roller ja z.B. über´s Smartphone orten- auch sagt mir der Roller: "Grüß Gott" wenn ich näher komme...

    Fast jedenfalls: die Armatur fängt an zu blinken wenn ich etwa 3 m nah bin und das Smartphone dabei habe.

    Auch habe ich sofort Verbindung zum Smartphone, also anders als bei der KTM.

    Da sucht sich das Moped erst seine Bluetooth- Verbindung nach dem Einschalten.

    Ich denk mal das wird immer schlimmer mit den fahrenden Smartphone-KFZ. Ist bei manchen Autos ja auch schon so.


    Ich kann jedenfalls damit leben


    Hartmut

Share