Werkstatt- und Servicekosten

  • So, heute meine Forza von der Fachwerkstatt geholt weil das 12.000Km Service fällig war.

    Blöderweise muß ich es im Februar machen damit die Garantie weiter geht aber das Wetter war gut - also kein Problem.

    Alles in allem mit MwSt. und abzüglich 10% Winterrabatt habe ich genau € 500.- gezahlt.


    Konnte mich nicht zurückhalten und habe gleich mal eine Runde gedreht.

    Bin erst wieder zurück als es unter 10Grad hatte :thumbsup:



    LG Mike

    Merksätze:
    Vertraue keinem Autofahrer der blinkt und schon gar keinem der nicht blinkt!
    Ein Fahrschulauto das plötzlich mit den Scheibenwischern wedelt wird abbiegen!
    Ein Motorrad das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert!

  • Wow! 500€ inkl. Rabatt finde ich aber äußerst frech um nicht zu sagen unverschämt.

    Ich mache meine Wartungen selber und tausche dabei sogar jedes Mal, im Gegensatz zu Honda, beide Filter (original Honda Filter), Öl kommt nur feinstes Liqui Moly rein. Ich arbeite alle Wartungspunkte (sogar mehr als vorgeschrieben) ab. So entleere ich zum Beispiel jedes Mal die Kurbelgehäuseentlüftung und entlüfte die Bremsen.

    Dauert eine bis anderthalb Stunden. Materialkosten etwa 75€.

    Was soll denn dann die 24000km Inspektion mit Ventilspielkontrolle kosten? 1000€?

  • Mir nannte meine Hondawerkstatt letzten Sommer im Vorfeld eine Preis von ~600€ für die 48000km-Inspektion (habe sie bei ~46000km machen lassen, da ich in Urlaub fahren wollte). Dann riefen sie an, weil sie der Meinnung waren, der Kettensatz müsste gewechselt werden, was meiner Meinung eigentlich noch nicht nötig war, da ich den originalen Kettensatz bei 25000km gegen einen DID-Kettensatz getauscht hatte. Habe wegen des anstehenden Urlaubs aber dennoch zugestimmt und mit rund 950€ gerechnet. Geworden sind es dann rund 1170€. Allein der Arbeitslohn schlägt mit rund 740€ inkl.. MwSt. zu Buche und die Materialkosten mit 430€ inkl. MwSt. Die Inspektionen davor waren preislich ok, aber die Rechnung der 48000er hat mich schon überrascht. Die ursprünglich genannten Kosten von ~600€ plus Kettensatz von 358€ hätten demnach ~960€ ergeben müssen.


    gewechselt wurde bei 46000km:

    Öl und alle Filter

    Bremsflüssigkeit

    Kühlmittel

    Zündkerzen

    Kettensatz (358€ inkl. Arbeitslohn und MwSt.)


    Ventilspiel kontrolliert

    Diagnose und Fehlerspeicherauslesung,


    Nachtrag Inspektionskosten:

    1000km 232€
    12000km 299€

    24000km 478€

    36000km 333€

    48000km 1173€

  • Das ist schon heftig. Auch ich wohne in Österreich und habe meine Werkstätte in Traun. 12.000er Service ca.€ 300,- im November.

    Da holt sich der Händler noch meinen Roller und bringt ihn zurück.

  • Ich fand es auch etwas heftig, insbesonders da mir eine andere Hondawerkstatt letztes Jahr für das 24000Km Service einer Integra 750 mit Ventileinstellen u.s.w. den selben Preis veranschlagt hatte. Ist aber sowieso das letzte Mal das die Forza eine Werkstatt gesehen hat - außer es kommt noch eine Rückrufaktion - weil normalerweise mache ich auch alles selbst ;) Eigentlich habe ich es nur getan um die Garantie um ein weiteres Jahr zu verlängern.


    Einzelheiten des Arbeitsumfanges wurden nicht angegeben,
    lt. Vorgabe von Honda sollten es 2,9 Std.gewesen sein, steht auch auf der Rechnung à € 123,33 netto (minus 10%).
    Ich frag mich nur welches Öl € 19,08 pro Liter exkl. MwSt. kostet?

    Merksätze:
    Vertraue keinem Autofahrer der blinkt und schon gar keinem der nicht blinkt!
    Ein Fahrschulauto das plötzlich mit den Scheibenwischern wedelt wird abbiegen!
    Ein Motorrad das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert!

  • moin,


    ja die 48000er ist etwas kostspielig bei meiner x-adv von 2018 hab ich 840 € bezahlt, die ersten 3 hab ich immer frei weil ich den lease, hab jetzt mit dem 21er model 31000 km auffe uhr, denke mal die 36000er so um die 350 €

  • In der Garantiezeit ist es ja sinnvoll.

    Meiner läuft und läuft und läuft seit 63000km ohne zicken.

    Meine letzte Inspektion bei Honda war bei 12000 in 2018.

    Öl kommt alle 10000 neu mit allen Filtern.

    Bremsen und Kette nach Verschleiß, die Flüssigkeit alle 24 Monate.

    Filter auswaschbar - Kerzen Iridium - Batterie noch die erste ohne Mucken.

    Ventilspiel ? Meine Werkstatt bei der ich neue Puschen drauf ziehe sagte, man Jung fahr der Motor läuft wie ein Uhrwerk.

    Ausser Sprit und Reifen kostet mich der Bock fast nix und das auch nur weil der immer 12000km im Jahr raus will.🤓

    Bewegung hält jung.🏍


    Klugheit hat den Vorteil sich dumm stellen zu können, andersrum ist es bedeutend schwieriger.

  • ...

    Ich frag mich nur welches Öl € 19,08 pro Liter exkl. MwSt. kostet?

    Das Öl wurde bei Sonnenfinsternis von japanische Meerjungfrauen handgepresst. Damit flutscht der Motor ganz besonders gut.

    Ich würde deiner Werkstatt nur noch das Rücklicht zeigen.

  • meine hat 362,- gekostet...

  • Die haben mich sicher zum letzten mal gesehen :thumbdown: ich weiß jetzt nicht mal welches Öl drinnen ist,
    weil "laut Herstellerangabe" kann es auch das billigste 10-40 sein.
    Die Arbeitsstunde von 150.- inkl. MwSt.kann man nicht als durchschnittlich ansehen denke ich, trotz Fachwerkstatt.
    Zusätzlich finde das extra verrechnen eines Putzmittels grenzwertig, auch wenn es nur ein paar € sind!

    Bin ziemlich sauer, aber wenn sie unbedingt Kunden verlieren wollen haben sie das bei mir geschafft. :X(

    Merksätze:
    Vertraue keinem Autofahrer der blinkt und schon gar keinem der nicht blinkt!
    Ein Fahrschulauto das plötzlich mit den Scheibenwischern wedelt wird abbiegen!
    Ein Motorrad das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert!

  • Was hast du zu verlieren wenn du in die Offensive gehst und genau das und die genannten Preise hier im Forum dieser Werkstatt mitteilst?

    Ich würde das machen. Auf die Reaktion wäre ich gespannt.

    Eventuell überdenken sie ihre Preisgestaltung, denn weniger verdient ist besser als nichts verdient.

    Wenn sie pampig reagieren, weißt du auch wo du dran bist.


    Ich fände es eh gut, wenn solche und die preiswürdigen, guten Werkstätten hier namentlich genannt würden. Wir haben hier schon Möglichkeiten. Warum sollten wir sie nicht nutzen?

    Ich würde sogar damit anfangen, wenn ich eine gute und preiswerte Werkstatt im Raum Hildesheim, Hannover, Braunschweig kennen würde.

    PMS Honda in Braunschweig scheint mir jedenfalls ebenfalls zu teuer. 350€ wollten die schon in 2021 für die kleine 12000km Inspektion.

  • Ich habe letztes Jahr für den 12000er bei meinem HH in St. Pölten, a bisserl was über 200 Euro bezahlt.

    Hi, war das der Honda St.Pölten oder ein anderer?


    Gruß Eddie

  • Naja wir haben 2 in St. Pölten - eben Honda St.Pölten oder aber BikeFactory St.Pölten - beide haben Honda im Verkauf ;)

  • Mein HH aus Traun (Österreich) hat heute meinen X-ADV ( und 2 weitete Maschinen) geholt, macht die Rückholaktion, und bringt sie mir nächste Woche wieder. Gratis!!

    Das nennt man Service!

  • https://www.honda.at/content/d…000km_Intervalle_2021.pdf


    https://2rom-prd-data.hondamot…1%20DE_WEB.pdf#G4.3550591



    für den 12.000er beim neuen X-ADV (RH10) habe ich knapp über 300 Euro bezahlt -> Lohnkosten (für 2,6 Std) 192 Euro zzgl MwSt

    Verwendet wurde ein 10W/40er Öl -> Gesamtkosten dafür 48,43 zzgl MwSt


    der Händler verwendet immer 10W/40er - funzt bei allen bei uns befindlichen 750ern seit Jahren problemlos / gut

  • Hab mal ein bischen gegoogelt wegen dem Öl und habe es gefunden. Offensichtlich ein "original" Hochleistungsöl von Honda.
    Das hätte es wirklich nicht gebraucht, weil so anspruchsvoll ist der Motor der Forza sicher nicht. :thumbdown:
    Wieder eine Werkstatt die ich von meiner Liste gestrichen habe, wie so viele andere...

    Merksätze:
    Vertraue keinem Autofahrer der blinkt und schon gar keinem der nicht blinkt!
    Ein Fahrschulauto das plötzlich mit den Scheibenwischern wedelt wird abbiegen!
    Ein Motorrad das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert!