Saison Ende 23

  • So heute hat mein Freundlicher die X-ADV zum Service abgeholt. Natürlich gratis. Dann gehts ab in den Keller bis März 24.

    Das normale Service hat letztes Jahr ca. €260,- gekostet. Bin gespannt was es heuer kostet.

  • Meine Saison ist auch beendet und Mopeds sind "eingemottet". Wetter wird zunehmend ungemütlich. Der deutsche, nasskalte Winter ist nicht meine Jahreszeit. Der 60000km Service meines X-ASV hat ~260€ gekostet. Ist ja nur ein kleiner Service wie der 12000er Service. Erfreulich war, dass die Hondawerkstatt meinen X-ADV lobte, er sei in einem guten Zustand. Freue mich schon auf 2024 und bin gespannt, wohin meine Reisen dann gehen. Vermutlich werde ich auch in den Süden Deutschlands umziehen. Da bin ich dann ~600km näher an den Alpen und dem Mittelmeer. Als Vorruheständler hab ich ja nun etwas mehr Zeit :-)

  • Bis -5 fahre ich meist durch. Der X-ADV ist für mich Motorrad und Roller. Roller sind Autoersatz und werden bei mir auch so bewegt. Bei "schönem" Wetter fahre ich auch gerne mal eine Tour für 2-3 Stunden. Im Rheinland wird es meist nicht wirklich kalt.

  • Saisonende ist bei mir immer dann wenn das erste Mal die Strassen gesalzen wurden. Beim Motorrad habe ich SKZ 03/11, beim Roller und Quad rentiert es sich nicht weil die Beiträge sehr niedrig sind. Fahren soll Spass machen - nasse Strassen und Kälte sind nicht meins. Bin mittlerweile mehr der Schönwetterfahrer geworden :-)

    Kundendienste sind soweit nötig alle bereits von mir erledigt worden.

    Jetzt kommen die Wanderschuhe und das Fahrrad verstärkt in Einsatz - bissl Bewegung kann nicht schaden :-)

  • Mir geht es auch um den Spaß und der schwindet bei (Asphalt-) Temp. von unter 10°C (Gripp), ganz zu schweigen von Nässe und Laub, vor allem in Kurven. Mein X-ADV ist auch durchgehend angemeldet, aber Streusalz möchte ich ihm auch nicht zumuten. Meine Z900 hat 03/10 und das reicht auch. Winterzeit ist chilltime und Planungzeit für die nächste Saison.

  • Mir geht es auch um den Spaß und der schwindet bei (Asphalt-) Temp. von unter 10°C (Gripp), ganz zu schweigen von Nässe und Laub, vor allem in Kurven. Mein X-ADV ist auch durchgehend angemeldet, aber Streusalz möchte ich ihm auch nicht zumuten. Meine Z900 hat 03/10 und das reicht auch. Winterzeit ist chilltime und Planungzeit für die nächste Saison.

    Mit den Pirelli Scorpion STR die ich habe kann man super bei 5 Grad den Hauptständer schleifen. Die Silicareifen brauchen fast keine Temperatur. Bei Nässe ist man als Fahrer mehr gefordert, macht aber auch Spaß. Als Rollerfahrer muss man sich nun mal mit dem Wetter abfinden, da gehört auch Streusalz und Regen dazu.

  • Ich fahre damit jeden Tag zur Arbeit und zurück, solange es nicht glatt ist. Im letzten Winter mußte ich nur 1 x auf die Bahn umsteigen.

    Somit hat meine Saison 12 Monate.

  • Post by Nemo ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Meine Saison geht auch 12 Monate.

    Dailydriver in die Arbeit egal welche Temperaturen es hat.

    Das kälteste was ich Heuer hatte, waren Minus 11 Grad.

    Mit der richtigen Kleidung ist das kein Problem. 😜

    Nur wenn Schnee liegt fahr ich mitm Auto.

    Fahr auch den Pirelli Scorpion Rally STR.

    Ist mein Lieblingsreifen und dazu noch mit M+S Kennzeichnung. 👍

    Thema Laufleistung: Mein letzter Satz hatte 14000 km runter.

    Der aktuelle hat auch schon wieder gute 6000 km drauf.

    Dafür hat meine 21er X nach 2,5 Jahren jetzt knapp 29000 km runter.

  • Post by Nemo ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Musste im Winter 1978/1979, als ich noch kein Auto hatte, mit meinem ersten Motorrad, einer Honda XL250 mal ~25km bei -18°C auf vereister Straße fahren (Schritttempo). Ich glaube, ich habe 4h gebraucht. Die "Auftauphase" meiner Finger und Füße war sehr schmerzhaft, trotz Handschuhe. Seit dem fahre ich im Winter kein Motorrad mehr.

  • Musste im Winter 1978/1979, als ich noch kein Auto hatte, mit meinem ersten Motorrad, einer Honda XL250 mal ~25km bei -18°C auf vereister Straße fahren (Schritttempo). Ich glaube, ich habe 4h gebraucht. Die "Auftauphase" meiner Finger und Füße war sehr schmerzhaft, trotz Handschuhe. Seit dem fahre ich im Winter kein Motorrad mehr.

    Naja mit Griffheizung und beheizten Socken wird mir das hoffentlich nicht passieren :D

  • Thema Laufleistung: Mein letzter Satz hatte 14000 km runter.

    Off topic:

    Wie schafft man 14000 km mit dem hinteren Pirelli Rally STR auf dem X-ADV? Verrate mir bitte mal den Trick. Ich schaffe hinten gerade mal 6500-7000 km und ich fahre "normal".

  • Off topic:

    Wie schafft man 14000 km mit dem hinteren Pirelli Rally STR auf dem X-ADV? Verrate mit bitte mal den Trick. Ich schaffe hinten gerade mal 6500-7000 km und ich fahre "normal".

    Das würde ich selber gerne wissen wie ich das geschafft habe 😅

    Ca. 11000 km davon sind reines pendeln in die Arbeit. 35 km täglich in Wien.

    Hab die Vorspannung hinten und vorne auf der höchsten Stufe.

    Wechseln musste ich, weil er in der Mitte abgefahren war, an den Seiten waren bestimmt noch für 4000 km Kurven drauf.

    Aber im Kreis fahren bringst dann auch nicht auf Dauer 😉

  • Das würde ich selber gerne wissen wie ich das geschafft habe 😅

    Ca. 11000 km davon sind reines pendeln in die Arbeit. 35 km täglich in Wien.

    Hab die Vorspannung hinten und vorne auf der höchsten Stufe.

    Wechseln musste ich, weil er in der Mitte abgefahren war, an den Seiten waren bestimmt noch für 4000 km Kurven drauf.

    Aber im Kreis fahren bringst dann auch nicht auf Dauer 😉

    da versteh ich es noch weniger

    wien also stadt mit den ganzen beschleinigungen an der ampel lassen den hinteren reifen noch schneller schwinden?(

  • da versteh ich es noch weniger

    wien also stadt mit den ganzen beschleinigungen an der ampel lassen den hinteren reifen noch schneller schwinden?(

    Sogar mein Reifentandler war sehr überrascht. 🤷

    Schauen wir Mal wie lange der aktuelle Satz jetzt hält(Stand Jetzt 6000km)

    Vielleicht war es ja nur Zufall.

    Meine Fahrweise ist eher das Cruisen.

    Ich halte Euch Mal auf dem Laufenden. 😉

  • ich denke, die Nutzung "Fahrzeug oder Spielzeug" macht einen großen Unterschied bei der Laufleistung der Reifen


    selbst der hier ungeliebte -weil zu wenig haltbare- Bridgestone AX41S hat bei mir auf `m Hinterreifen aktuell über 8.000 km zurück gelegt, ist nun aber kurz vor der Verschleißgrenze.

    Allerdings nutze ich den X-ADV sehr häufig als stino Fahrzeug innerstädtisch und im regen Alltagsverkehr außerorts - > da schwimmt man häufig im Verkehrsgeschehen so mit und das schont das Reifenprofil


    der X-ADV ist bei mir auch kein Saisonfahrzeug und wird sofern Schnee- / Eis- + salzfrei weiter gefahren - > somit auch im Winter häufiger in der Stadt und Kurzstreckenbetrieb im Einsatz