Bremsbelagtausch Integra RC89DG

  • Beim Reifenwechsel hab ich gesehen daß die Bremsbeläge vorne ziemlich zu Ende gehen (23600 km Fahrleistung)

    Es war zwar noch keine Eile geboten , aber machmal laufen sie einseitig ab und das ist von aussen nicht sicher zu sehen...

    So bestellte ich einen frischen Orginal-Satz 06455MGSD32 für vorne , bei KFM .


    Die Bremsbeläge vorne sind orginal Sintermetall , die hinteren orginal organisch


    Als erstes den Bremsbelaghaltebolzen lösen (nicht herausdrehen )



    Dann die beiden Bremssattelhalteschrauben herausdrehen

    Sattel abnehmen und mit flachem Werkzeug die beiden Beläge auseinanderdrücken

    damit die Kolben nach innen gehen




    Bremsbelaghaltebolzen herausdrehen , Beläge entnehmen

    etwas Bremsenreiniger drauf , Sattel mit Tuch reinigen





    Beläge einsetzen , Bremsbelaghaltebolzen einschieben , dazu die Beläge etwas andrücken gegen die Feder



    Sattel draufschieben , Bremssattelhalteschrauben eindrehen , Festziehen mit 30 Nm

    Bremsbelaghaltebolzen festziehen mit 17 Nm


    Bremse betätigen bis Druckpunkt kommt , in den Sattel schwingen und los zischen .... Testen

    Bremst super , merke daß die Beläge abgebaut haben mit der Zeit .

    Das ganze hat 43 Euro gekostet ...



    Werde bei Gelegenheit die hinteren auch tauschen , nehme dann aber Sinter von EBC :

    EBC208074 Goldstuff Bremsbeläge (Sintermetall)

    https://www.bremsstaubfrei.de/…ilsOn=EBC208074#EBC208074

  • shiwa :

    Werde bei Gelegenheit die hinteren auch tauschen , nehme dann aber Sinter von EBC :

    EBC208074 Goldstuff Bremsbeläge (Sintermetall


    Hi Dieter,

    es wird gesagt die EBC Beläge fressen die Bremsscheiben. TRW Lucas nehme ich.

  • ......es wird gesagt die EBC Beläge fressen die Bremsscheiben. TRW Lucas nehme ich.

    Sag ich auch, ABER: das hat nix mit EBC zu tun, das tun alle Sinterbeläge. Wenn bei der Tmax die Scheiben beim fälligen Belagwechsel zu starke Rillen hatten, dann hab ich vorübergehend ein paar billige Sinterbeläge reingegeben, nach ein paar 100Km war die Scheibe wieder halbwegs plan :lampe::thumbsup2:

    Sinterbeläge kommen aus dem Rennsport, weil es kein Bremsfading gibt, auch bei 800Grad wenn sie anfangen zu glühen, sind aber im Gegensatz zu organischen aber sehr hart. Bei Motorradfahren sind Sie sehr beliebt, weil sie die Felgen kaum verdrecken (wenig Abrieb) - das geht aber natürlich auf Kosten der Scheiben!

    Bei normalen Themperaturen bremsen die organischen sogar besser, hab ich auf einer Teststrecke selbst gecheckt - war dort einmal mit sinter und einmal mit organischen Belägen. Bei 70Km/h war der Bremsweg mit den Sinterbelägen 2m länger! Reifentyp waren natürlich immer gleich ( BattlaxSC01) und das Ergebnis war bei mehreren Vollbremsungen reproduzierbar.

    LG Mike

    Merksätze:
    Vertraue keinem Autofahrer der blinkt und schon gar keinem der nicht blinkt!
    Ein Fahrschulauto das plötzlich mit den Scheibenwischern wedelt wird abbiegen!
    Ein Motorrad das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert!

  • Von TRW Lucas gibt es 9 verschiedene Belagmixe . Bei EBC habe ich 4 gefunden .

    Früher gab es von EBC für einige Sportmaschinen mehrere Belaghärten zum auswählen .

    Drum würde ich kein Universalurteil abgeben .....


    Jedenfalls im http://www.ebc-shop.de Bremsbeläge für hinten bestellt , geliefert haben sie die falschen

    Es ist auch in dem Shop nicht klar zu entwirren welche Belagnummer zur Integra passt.

    Kurzerhand bei https://www.my-bikeshop.de die richtigen bestellt , drum sind es jetzt TRW-Lukas geworden in Sinter


    https://www.my-bikeshop.de/pro…ETZE-SINT-HI-TRW-LUC.html


    Bei der Integra ist das Belagwechseln auch hinten ein klacks , hat keine 10 min gedauert


    Die hinterste Bremssattelhalteschraube herausschrauben

    Bremssattel nach oben drehen , Beläge hrausziehen , neue reinschieben , den Bremsbelaghaltebolzen

    hineinstecken , Bremsbelaghaltebolzen und Bremssattelhalteschraube festdrehen



      



    Das Bremsgefühl ist jetzt wie erwartet sehr ähnlich der Vorderbremse , passt :thumbsup2:




    Die Bremsscheiben haben vorne und hinten ein Neumaß von 4,8mm !!

    Aktuell mit 24tkm ist noch eine Dicke von 4,72mm vorhanden

    Das Verschleissmaß gibt Honda mit 4mm an

    Das ergibt theoretisch eine Laufleistung von 240t km , kann man nicht meckern


    Wahrscheinlich brems ich nix , na ja , wer bremst verliert , sagt man immer haha

  • Servus Dieter, hört sich gut an. Ein soweit is, dann würde die auch nehmen.