Posts by Felix

    letzter Stand. seine Frau versendet es nachdem ich ihnen erklärt hab wie es am einfachsten wäre. Nemo - es gibt so vieles das so einfach wäre - manche haben halt einfach keine Lust sich damit zu befassen oder es ist einfach nicht ihr Ding. Ich hab bisher alles versendet in alle Länder der Welt - auch ein Motorrad war dabei. Ein Paket an einer Adresse abholen lassen war auch Neuland für mich ;-)

    Ich mache mir auch meine Gedanken - Demonstrationen finde ich grundsätzlich ok. Ich frage mich allerdings auch welcher Partei diejenigen die jetzt gegen die Politik demonstrieren ihre Stimme wohl gegeben haben? Das jeder der eine eigene Meinung hat welche nicht unbedingt immer auch regierungskonform sein muss direkt in die rechte Ecke gestellt wird sei mal einfach so dahingestellt.

    Gegen Steuern hat auch kaum jemand was wenn sie dazu verwendet werden wofür sie gedacht sind und nicht auf der ganzen Welt verteilt werden.

    Saisonende ist bei mir immer dann wenn das erste Mal die Strassen gesalzen wurden. Beim Motorrad habe ich SKZ 03/11, beim Roller und Quad rentiert es sich nicht weil die Beiträge sehr niedrig sind. Fahren soll Spass machen - nasse Strassen und Kälte sind nicht meins. Bin mittlerweile mehr der Schönwetterfahrer geworden :-)

    Kundendienste sind soweit nötig alle bereits von mir erledigt worden.

    Jetzt kommen die Wanderschuhe und das Fahrrad verstärkt in Einsatz - bissl Bewegung kann nicht schaden :-)

    sollte ich auch mal wieder rückfällig werden dann ist es auch die F3S - mein Ex-GS war einfach zu "schwach" auf der Brust :-)


    mittlerweile gibts ein Update. bin rückfällig geworden - aber anders als geplant. Ein Raptor ist es geworden. Nach diversen nötigen Umbauten auch auf der Strasse fahrbar. Die Fahwerksgeometrie musste komplett abgestimmt werden - die Übersetzung auch.


    nur zweimal benutzt, funktioniert einwandfrei, eigentlich wie neu.

    Abholpreis (93164 bei Regensburg) 160 Euro



    TECHNISCHE DATEN:

    - Tragkraft 680 kg

    - Höhe min. 140 mm

    - Höhe max. 410 mm

    - Länge ca. 864 mm

    - Breite/Tiefe ca. 396 mm

    - Höhe ca. 315 mm

    - Gewicht ca. 35 kg

    - Lenkrollen mit Feststellbremsen

    - Einfach zu bedienender Fußhebel


    ähnlich war es bei mir am tmax. 4 Wochen Standzeit war kein Problem (Batteriespannung war dann ca. 12,3 Volt) Hab dann die Batterie einfach ein paar Stunden mit dem CTEK 0.8 wieder auf volle Ladung gebracht.

    Mittlerweile habe ich aber bei beiden Fahrzeugen LiPo-Startbatterien drin welche so gut wie kein Nachladen erfordern - auch bei mehrmonatiger Stanzeit (wie z.B. bei der FJR in der Winterpause).

    Wer einmal eine Lipo verbaut hat wird kaum eine herkömmliche Batterie mehr verbauen auch wenn sie fast das doppelte kostet.


    14 Tage Standzeit und Komplettentladung ist aber nicht normal - entweder die Batterie ist defekt oder es gibt einen Fehlerstrom der sie entlädt. Wurde nachträglich was verbaut? Würde im Ausschlussverfahren mal der Reihe nach vorgehen.

    hab mir grad den ersten Beitrag dieses Threads durchgelesen. Darin kann man einiges lesen.

    Worum geht es bei dem ganzen? steht auch drin.

    Profit vor Umwelt. Die Fakten sind eindeutig.

    Das es keinen Spass macht behauptet ja niemand. Kostenfrage, Umwelt und mehr interessiert doch eh kaum jemand.

    Mein Kompressor läuft seit Jahren mit demselben Öl welches ich auch in meinen Mopeds fahre - 10W40

    Motoröl ist im Vergleich einem Öl für Kolbenverdichter überlegen und wie ich finde in einem Kolbenverdichter problemlos zu verwenden.

    meine Meinung, entscheiden musst du.


    Schaut mal was ich in meinem Bordwerkzeug gefunden habe. Das ist doch zum Brücken, oder??


    Grüße

    so ähnlich sieht das Teil bei mir aus mit welchem ich bei der FJR das ABS ansteuern kann zur Funktionsüberprüfung oder wenn man die Bremsflüssigkeit "komplett" wechselt.

    irgendwann kommt man halt in ein Alter wo es schon peinlich ist wenn man mit so einer Brülltüte rumfährt. Die Zeiten wo laut gleich wouh war sind vorbei - heut wird einem eher der Vogel gezeigt wenn man mit so einem Teil rumfährt. Wenn man dann am Bikertreff sieht das manche mit Ohrstöpsel drin fahren weil ihnen der eigene Lärm nicht erträglich ist brauchts kaum noch einen Kommentar dazu.

    Ich hatte am Spyder auch einen LeoVince drauf. Der war allerdingt mit 97.3 db bei Nenndrehzahl eingetragen. Meine eigenen Messungen ergaben das er da auch deutlich drüber war (103 db) - hab ihn dann neu gestopft da er schon älter war und auch den db-eater etwas "modifiziert". Damit war er dann auch legal was die Geräuschkulisse anbelangte. Es ist aber bekannt das viele Zubehörauspuffe lauter sind als erlaubt. War früher egal aber jetzt gibts halt deswegen immer öfter Zoff bei einer Kontrolle. Spyder ist mittlerweile verkauft - mit Originalauspuff (damit war er immer noch gut hörbar) laut ist halt out.


    wenn dir das blubbern vom Zweizylinder gefällt dann musst du mal meinen 990er Rotax im Spyder live erleben! In Verbindung vom Leo Vince auch klanglich eine Orgie :-)

    hat sich ausgeblubbert. Unsere Wege haben sich getrennt und mein Spyder fährt jetzt in München rum :-)

    neu kosten viele Fahrzeuge richtig viel weil halt einfach die Kosten für Überführung, Provision und evtl. auch die Garantieleistung einkalkuliert werden.

    Dafür bekommt man gebraucht oft nahezu neue Fahrzeuge dann zum Schnäppchenpreis angeboten. So lange die Zahlen stimmen und viele bereit sind

    die teils saftigen Neupreise zu bezahlen wird sich nix ändern.

    Was mich persönlich anbelangt ist mir ein gepflegtes Gebrauchtfahrzeug lieber als ein neues - liegt aber auch daran das ich nicht bereit bin für ein Neufahrzeug so viel Geld auszugeben das nach einem halben Jahr schon mindestens ein Drittel des Kaufpreises an "Wert" verloren hat.

    Ich bin früher viel Nordschleife und andere Rennstrecken gefahren, allerdings mit dem Auto. Einmal mit Motorrad - nie wieder!😂

    Die Fähigkeiten des Gymkana nur im Ansatz zu beherrschen würde mir schon genügen. Ich glaube das gibt ein gutes Gefühl auf dem Motorrad.😊

    Bin damals extra mit meiner 99er Hayabusa dorthin weil ich sie mal "sicher" ausfahren wollte. - nie wieder! Was dort abging war jenseits von allem was ich bisher kannte - entweder man fährt dort um sein Leben oder hat verloren. Ausgefahren hab ich sie dann wo anders ;-)

    "Ein original Luftfilter kostet nur ein Bruchteil eines K+N Filters?"


    das mag bei manchen Fahrzeugen so sein. Bei manchen meiner Fahrzeuge kostet ein orig. Lufi schon die Hälfte des Tauschfilters und die Kosten amotisieren sich also schon binnen kurzer Zeit. Meine K/N Filter reinige ich einmal jährlich. Wer die Möglichkeit hat die Motorwerte selber auszulesen und notfalls auch abzustimmen wird kaum Änderungen feststellen.

    Zum Thema Sportauspuff gibts ja hinreichend Lektüre und Tests. Das Märchen vom Staudruck ist auch längst widerlegt.

    Mehr Lautstärke bedeutet nicht mehr Leistung - genausowenig wie eine Sportvario zwar schneller für mehr Drehzahl sorgt aber die Motorleistung davon auch nicht mehr wird.