Blinkertausch fehlgeschlagen! Warum?

  • Moin,

    ich habe mir hinten die Motogadget MO Blaze Pin mit 3v gegönnt und verbaut. Leider glimmen sie nur anstatt zu blinken. Wenn sich die Adv nach 10s abschaltet leuchten sie normal.

    Wo liegt der Fehler und wie kann ich ihn beheben?


    Besten Dank für eure Hilfe


  • Schau mal ob der vordere Blinker scneller blinkt wenn der MO Blaze nur glimt. Beim einschalten der Warnblinkanlage sollten alle Blinker normal aber etwas schneller leuchten. (Falls nicht schließ den Blinker mal direkt an die Batterie an und prüfe ob er nicht defekt ist.)

    Wenn das der Fall ist stimmen die Leistungsdaten (Watt) nicht überein mit dem Originalblinker und Du mußt mit einem Leistungswiderstand paralell schalten.
    Im Prinzip die selbe Prozedur wie beim Wechsel von einem Glühbirnenblinker auf LED, Anleitungen gibt es genug im Netz.

    Ich habe nämlich das selbe Problem mit Lauflichtblinkern. Ich dachte das ein Wechsel von LED auf LED unproblematisch ist weil es kein Relais gibt, aber anscheinend hat sich Honda da was einfallen lassen um die Originalblinker um 150.- pro Stk. verkaufen zu können!
    Derzeit überlege ich noch ob ich die Version mit dem Widerstand wähle oder die Blinker von Rizoma mit identischen Leistungsdaten versuche.


    LG MIke

    Merksätze:
    Vertraue keinem Autofahrer der blinkt und schon gar keinem der nicht blinkt!
    Ein Fahrschulauto das plötzlich mit den Scheibenwischern wedelt wird abbiegen!
    Ein Motorrad das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert!

  • Hallo Mike,

    die Blaze hatte ich zum Testen direkt an die eine 12V anhgehalten, alles top. Wenn ich sie an den Kabelbaum anschließe zucken die vorderen und die blaze hinten. Auf dem orig. Blinker steht 1,2w bzw 3,4 auf den Blaze 3w.

    Wenn es kein klassiches Blinkrelais mehr gibt müsste ich jeweils einen 0,4w Widerstand dazwischen klemmen, oder?


    So sieht das aus:


    blaze klein.mp4

  • ...ich habe gerade mal im Teilekatolog geschaut. Die Blinker hinten und vorne links haben 21W und bei dem VR steht 23/8W ???

    ...und es soll ein Blinkerrelais 38301-KZZ-J01 geben.... Aber warum auf dem Blinkerdeckel etwas anderes steht...keine Ahnung?

  • Dir ist bewusst, dass du die Blinker dort garnicht anbringen darfst und damit ohne ABE und ziemlich ganz sicher ohne Versicherungsschutz fährst?

    Es gibt nicht ohne Grund Anbauvorschriften. Da hilft auch kein E-Prüfzeichen. So wie du sie anbringst kannst du auch ohne Blinker fahren. Das ist vom Strafrahmen das selbe.

    Selbst ein gut gelaunter Sheriff wird dir das Moped bei einer Kontrolle stilllegen, befürchte ich.

    Nur mal so...😉

  • Abgesehen davon das ich auch die Meinung von 987mike teile (aber das ist dein Problem, Du bist schließlich erwachsen und mußt wissen was Du tust) fürchte ich das es technisch nicht möglich ist andere Blinker zu verwenden.
    Heute wollte ich hinten Lauflichtblinker montieren und bin gescheitert weil ich den selben Effekt habe wie Du, obwohl die neuen Blinker identische Leistungswerte von 3,4W haben.


    Zur Recherche habe ich das Reperaturhandbuch studiert, und da steht das die Blinker per BCU und CAN-Bus gesteuert und kontrolliert werden.
    Das bedeutet das im Originalblinker auch noch Elektronik dafür verbaut ist, was den hohen Preis (ca. € 150.-) erklären würde. Ich nehme auch an das die zweite Leistungsangabe von 1,2W sich darauf bezieht.

    Aufgrund dieser Erkenntnis werfe ich das Handtuch und werde wieder die Originalblinker montieren. ;(


    LG Mike

    Merksätze:
    Vertraue keinem Autofahrer der blinkt und schon gar keinem der nicht blinkt!
    Ein Fahrschulauto das plötzlich mit den Scheibenwischern wedelt wird abbiegen!
    Ein Motorrad das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert!

  • ...warum sollte ich die da nicht anbringen dürfen? Mein TÜV-Prüfer des Vertrauens hatte nichts dagegen??


    Mike : Ja ich befürchte auch das die in das Can-BUS einprogrammiert werden müssen....ich habe jetzt noch ein Mail an Motogadget geschickt,

    vielleicht fällt denen noch eine bezahlbare Lösung ein. Ansonsten kommt leider auch der Rückbau...

  • Dein TÜV Prüfer hat das so schon gesehen und für gut befunden?
    Die Blinker sind dort bestimmt nicht von 20 Grad von der gegenüberliegenden Seite sichtbar. Vielleicht werden sogar die 30cm von hinten knapp.

    Am Ende spielt es aber auch keine Rolle, was DER Prüfer sagt.

    Deine Blinker erfüllen bei Deiner Montageweise weder ECE, noch sonstige Normen. Der Blinker an sich ist nicht das Problem, sondern der Einbauort bzw. sie leuchten nicht nach vorgegebene, Abstrahlwinkel! Wenn Du konform sein willst, dass musst Du die Blinker um 90 Grad drehen (nach hinten).

  • Vielleicht sind diese Blinker oder diese Blinker eine Option für Dich?
    Dazu braucht man aber noch diese Adapterkabel, frag aber vorsichtshalber vorher beim Support nach ob das passt.
    Eventuell ist auch dieses System eine Lösung.


    Nach meiner Meinung ist der CAN-Bus das Problem, Garantie kann ich für meine Vorschläge natürlich keine geben!
    Hier wäre ein Elektroniker oder Mechatroniker gefragt...

    Merksätze:
    Vertraue keinem Autofahrer der blinkt und schon gar keinem der nicht blinkt!
    Ein Fahrschulauto das plötzlich mit den Scheibenwischern wedelt wird abbiegen!
    Ein Motorrad das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert!

  • Deine Blinker erfüllen bei Deiner Montageweise weder ECE, noch sonstige Normen. Der Blinker an sich ist nicht das Problem, sondern der Einbauort bzw. sie leuchten nicht nach vorgegebene, Abstrahlwinkel! Wenn Du konform sein willst, dass musst Du die Blinker um 90 Grad drehen (nach hinten).

    Fast wäre ich drauf reingefallen...um 90 Grad drehen....geiler Aprilscherz. Der Abstrahlwinkel beträgt übrigens 26Grad und es sind 29cm vom Heck und 78cm in der Höhe.

  • Vielleicht sind diese Blinker oder diese Blinker eine Option für Dich?
    Dazu braucht man aber noch diese Adapterkabel, frag aber vorsichtshalber vorher beim Support nach ob das passt.
    Eventuell ist auch dieses System eine Lösung.


    Nach meiner Meinung ist der CAN-Bus das Problem, Garantie kann ich für meine Vorschläge natürlich keine geben!
    Hier wäre ein Elektroniker oder Mechatroniker gefragt...

    Vielen Dank für Deine Vorschläge. Ich habe warte noch die Antwort von Motogadget ab und werde mich dann entscheiden und berichten.

  • Update: Laut Honda Werkstatt sind die Blinker über ein Relais gesteuert. Motogadget meinte das es dann auch mit einem Lastenunabhängigen Relais oder Leistungswiderstnänden funktionieren müsste obwohl das Fehlerbild eigentlich untypisch ist. Morgen hole ich mir 2 Widerstände und mache noch einen Test...bin gespannt.

  • Post by Miketronic ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • ...also geht auch mit Widerständen nicht:X( Ich habe es jetzt wie Mike gemacht.


    ...obwohl ich könnte ja einen separaten Blinkerschalter mit eigenem Relais und Schaltkreis verbauenhaha

  • Das war vorhersehbar weil es kein Relais gibt, da die Blinker laut Honda-Handbuch per BCU gesteuert werden und die Leistungswiderstände nur dazu da sind eine Glühbirne zu simulieren damit der Takt eines Bimetallrelais stimmt und der CAN-Bus eine intakte Glühbirne feststellt.


    IMHO geht es nur mit einem CAN-Bus Widerstand damit der CAN-Bus überlistet wird und der BCU das OK gibt. Genaueres steht unter "Details".

    Da der Leistungsunterschied minimal ist, müßte die Einstellung mit 1200 Ohm passen, eventuell weiter mit 600 Ohm etc.


    Falls das auch nicht geht kann man das Gerät problemlos bei Polo wieder zurückgeben, du darfst halt die Kabel nur anklemmen und nicht abschneiden für einen Test. Jedefalls funktioniert es auf einer CRF 1100 problemlos, die hat anscheinend die selben Originalblinker. (Lies mal die Bewertungen).


    Ich hab den Rückbau beschlossen weil ich schon zuviel Zeit mit dem Problem vergeigt habe und schließlich hab ich auch noch etwas anderes zu tun, aber irgendwann werde ich es sicher nochmal versuchen...

    Merksätze:
    Vertraue keinem Autofahrer der blinkt und schon gar keinem der nicht blinkt!
    Ein Fahrschulauto das plötzlich mit den Scheibenwischern wedelt wird abbiegen!
    Ein Motorrad das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert!

  • Fast wäre ich drauf reingefallen...um 90 Grad drehen....geiler Aprilscherz. Der Abstrahlwinkel beträgt übrigens 26Grad und es sind 29cm vom Heck und 78cm in der Höhe.

    Das war kein Scherz! Der rechte Blinke muss auch 20Grad nach links leuchten und das kann er bei Deiner Montage niemals! Bei Dir ist bei 0 Grad Schluss. Schau Dir nochmals die von Dir verlinkte Skizze an und dann Deine Montageweise.

    Mir ist das ansich egal, aber Du wirst mit Sicherheit nicht nur ein Bussgeld erhalten, sondern Deine Maschine wird vor Ort stillgelegt werden. Egal ob Dir da ein Prüfer das ok gab, oder eben nicht. Rein technisch kann bei Deiner Befestigung dieser Blinker NIE 20 Grad bzw. mehr wie 0 Grad in eine andere Richtung erkennbar sein, es sei denn, der Betrachter verfügt über Röntgenaugen und kann durch Metall hindurch blicken.

  • Das war kein Scherz! Der rechte Blinke muss auch 20Grad nach links leuchten und das kann er bei Deiner Montage niemals! Bei Dir ist bei 0 Grad Schluss. Schau Dir nochmals die von Dir verlinkte Skizze an und dann Deine Montageweise.

    Mir ist das ansich egal, aber Du wirst mit Sicherheit nicht nur ein Bussgeld erhalten, sondern Deine Maschine wird vor Ort stillgelegt werden. Egal ob Dir da ein Prüfer das ok gab, oder eben nicht. Rein technisch kann bei Deiner Befestigung dieser Blinker NIE 20 Grad bzw. mehr wie 0 Grad in eine andere Richtung erkennbar sein, es sei denn, der Betrachter verfügt über Röntgenaugen und kann durch Metall hindurch blicken.

    Ich weiß nicht wie ich es Dir noch beweisen soll?? Wir (der Prüfer und ich) und haben zusammen 26 Grad gemessen. Ist mir jetzt aber auch egal ob Du das glaubst oder nicht, weil es ja eh nicht funktioniert....leider! Übrigens auf den Fotos ist der linke Blinker zu sehen und der war zur rechten Seite bis 26Grad sichtbar.


  • Ich hab den Rückbau beschlossen weil ich schon zuviel Zeit mit dem Problem vergeigt habe und schließlich hab ich auch noch etwas anderes zu tun, aber irgendwann werde ich es sicher nochmal versuchen...

    Dann würde ich Dich bitte zu berichten;)

  • Dann würde ich Dich bitte zu berichten;)

    OK, mach sicher weil es wahrscheinlich auch noch andere gibt die ihre Blinker tauschen möchten.
    Kann aber sein das es erst nächsten Winter ist ;)

    Merksätze:
    Vertraue keinem Autofahrer der blinkt und schon gar keinem der nicht blinkt!
    Ein Fahrschulauto das plötzlich mit den Scheibenwischern wedelt wird abbiegen!
    Ein Motorrad das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert!