Gangdiagramm X-ADV 2021 vs. Vorgänger

  • Mich hat mal interessiert, wie sich die Aussage die ersten drei Gänge sind kürzer und die drei oberen sind länger übersetzt im Vergleich auswirkt.

    Hier das Ergebnis hierzu: 1-3 gleich übersetzt (ggü. Vormodell), 3-6 etwas länger, wodurch der Sprung von 5 nach 6 nicht so groß ausfällt.

    Gruß Arian

  • Dann sind all die Testvideos und Berichte fachlich falsch in denen immer behauptet wird, das die drei ersten Gänge gegenüber dem Vorgänger Modell kürzer übersetzt sind...


    Jetzt wird mir auch klar, warum in diesem Video das neue Modell im Vergleich zum alten Modell in der Endgeschwindigkeit das Nachsehen hat. Der Fahrer des neuen Modells schaltet zwar immer wieder einen Gang zurück, was aber nur kurzzeitig höhere Drehzahlen bringt. Es fehlt beim neuen Modell einfach die Power um den Vorteil der längeren Übersetzung auch in Endgeschwindigkeit umsetzen zu können. Da sind die höheren Drehzahlen des alten Modells hilfreicher.

    Zu sehen im Video im Fahrvergleich ab Minute 20 und die Schaltvorgänge ab 24:50.

    Hinsichtlich des Kraftstoffverbrauch sieht das natürlich (geringfügig) anders aus.


    Und ich wünsche mir wie im Video zu sehen auch so freie Autobahnen auf denen man einfach mal anhalten kann um so einen Vergleich „aus dem Stand“ durchführen zu können.


  • Interessantes Video! Da muss man mal direkt überlegen, das 17er Ritzel durch ein 16er zu ersetzen. Dies würde eine ca. 5 % kürzere Übersetzung bedeuten, dann wären wir tatsächlich dort, was Honda verspricht, 1-3. Gang etwas kürzer, 4-6. Gang immer noch etwas länger.

    Gruß

    Arian

  • Interessantes Video! Da muss man mal direkt überlegen, das 17er Ritzel durch ein 16er zu ersetzen. Dies würde eine ca. 5 % kürzere Übersetzung bedeuten, dann wären wir tatsächlich dort, was Honda verspricht, 1-3. Gang etwas kürzer, 4-6. Gang immer noch etwas länger. Gruß Arian

    Das ist ein interessanter Ansatz und ist bestimmt einen Versuch wert!

    Ich gehe davon aus, dass die überwiegende Mehrheit der Fahrer einen schnelleren Antritt bevorzugt als eine auf bergab Fahrt getrimmte Höchstgeschwindigkeit.

    Wer testet freiwillig?

  • mein freund hat es beim 2017 model mit 1 zahn kürzer vorne versucht

    hat es wieder ausgebaut

    seiner meinung nach keine verbesserung und der tacho lügt wie ein italienischer rollen (min 20km/h zu viel)

  • mein freund hat es beim 2017 model mit 1 zahn kürzer vorne versucht

    hat es wieder ausgebaut seiner meinung nach keine verbesserung und der tacho lügt wie ein italienischer rollen (min 20km/h zu viel)

    Wer weiß wo die Info für die Geschwindigkeit her kommt. Vom Getriebe oder von der Raddrehzahl?

  • Und für was bräuchte ich dann den neuen mit 4 PS mehr 🤔

    Von den 4PS Mehrleistung sieht man überhaupt nichts, zumindest nicht in dem Video...

  • Beim Vorgänger soll das Geschwindigkeitssignal von der Getriebeausgangswelle kommen. Ich befürchte das wird dann beim 2021er auch nicht anders sein, was schlecht wäre, weil dann der Tacho entsprechend mehr voreilt.


    Lisij : Recht hast Du, wegen der "Mehrleistung" braucht man sich den neuen nicht kaufen, ist doch beruhigend für die Besitzer des Vorgängermodells :-)

  • Wer weiß wo die Info für die Geschwindigkeit her kommt. Vom Getriebe oder von der Raddrehzahl?

    wie schon geschrieben leider von der ausgangswelle

    der besagte freund hat sich jetzt den neuen gekauft

    test gegen meinen 2018 xadv steht noch aus

  • Habe bei meinem damaligen 2018er mal einen Test mit Tachoanzeuge vs GPS-Geschwindigkeit gemacht und war erstaunt wie wenig Abweichung da war: bei Tachoanzeige 55 waren es 51 bei GPS und bei Tachoanzeige 190 immerhin noch 182 GPS - da sind andere wesentlich mehr auseinander! :)


    Gruß Eddie