Posts by Scooter369

    Der kann auch gut fahren.:mt::ta_Clap:


    Die Italiener sind auf ihren Hausstrecken nicht zu schlagen.

    Ein Fahrer aus Lugano einigen hier bekannt, ist beim Treffen in Damüls auf einer Ausfahrt mit Sandalen auf einem Tmax die Silvretta Straße hoch, uns schön um die Ohren gefahren.

    Wir waren alle mehr oder weniger am Limit und er hat mit einem Zigarillo im Mundwinkel noch nett mit einer Hand beim Überholen gegrüßt.

    Bewundere das was andere so drauf haben.

    Aber für meine Reifen und Knochen ist das nichts mehr. haha

    ich bedauere diesen Post hier

    Sollst du nicht.

    Es ist wichtig für Foren wenn Erfahrungen ausgetauscht werden, auch wenn die Reaktionen darauf am Thema etwas vorbeigehen

    Naja, die Markenreligion gibt es auch in anderen Foren.

    Mein Alter läuft immer noch wie geschnürt und Probleme hatte ich bisher zum Glück keine, auch finde ich die Verarbeitungsqualität sehr gut.

    Bei meiner Yamaha war das etwas anders, doch immer noch akzeptabel.

    Denke für Fahrzeuge über 10000€ muss man das erwarten können.

    Auch ist man für viele Händler nach dem Kauf oft nur eine Last, nicht nur im Zweiradgeschäft.

    Gut wenn's bei dir anders ist. :thumbup:

    Definitiv falsch zusammengebaut.

    Weil ich vor Mechanikern, die einen X-ADV oder ggf. Forza noch nie in der Hand hatten richtig Bammel habe, mache ich seit der 12000er alles selbst.

    Man kann ja schlecht alles auseinander bauen um zu kontrollieren ob sie Mist gebaut haben.

    Händler lieben keine peniblen Besitzer X(

    Danke Mike

    Also ich finde schon Klasse wie ein "Roller" in Japan hergestellt wird.

    Besser läuft es bei BMW in Berlin mit der GS auch nicht.

    Für mich ist der X einfach das Beste.

    Einen wird es wohl noch geben, der alte bleibt auch. :thumbup:


    Die liebt ihr Fahrzeug, in Rot-Schwarz kommt er gut.:thumbup:


    Bin gespannt, ob der neue Motor auch in der X-ADV verbaut wird.

    Die Frage ist geklärt, ohne DCT wird es mit diesem Motor beim X-ADV nichts. (Vom Rahmen ganz abgesehen.)

    Zur Transalp: Die Unterschiede zur AT sind mir zuwenig. DCT wäre mir wichtig und das 21 Zoll Vorderrad brauch ich nicht, da hätte es 19 Zoll auch getan.

    Sonst ist sie gelungen und was der Motor kann wird sich zeigen. 75 nm bei 7250 U/min sind zum X-ADV 69nm bei 4750 U/min nicht die Welt. ( 34 PS mehr dann evtl. schon) . Die 105 nm bei 6250 U/min der AT sind wohl eher zu spüren, aber auch am Verbrauch.

    Also genug gemeckert ;) , sie wird ihre Käüfer finden.

    Und nun? Kein Mopped mehr? oder habe ich es überlesen...

    Also ich denke er hat seinen in Zahlung gegeben und für 2023 einen neuen bestellt.

    Das wäre Klartext gewesen, aber so ist der Klaus nicht haha

    Irgendwo hat er es mal erwähnt. ;)

    Puh, zum Glück habe ich keinen Porsche. :D


    Ja, schön Durcheinander geworfen. Wollte sagen: ein X-ADV = X-Adventure = RC95 o. RH10. Eine CBR ( City Bike Racing) 600F = PC 19, PC 23, PC 25 usw.

    Ohne Insiderwissen ist wohl vieles nur geraten.

    Schwierig, das R steht für Road und das C für Custom, die Zahl 95 ???

    Beim RH 10 wieder R für Road und dann ???
    Bei den Herstellern gibt es Durchweg Buchstabencodes wie VFR für V Motor oder RR für Road Racing und CB für City Bike usw.

    Gerd 500 hatt mir im Vorfeld berichtet das nur wenig Aussteller vor Ort waren und die ganze Messe im Vergleich zu den vergangenen Jahren geschrumpft ist.

    Ja, da hatte er nicht ganz unrecht. Viel Elektroroller und leere Asiatische Zubehörstände ( keine KBA Nummern - kein Bedarf) prägten das Bild.

    Nur drei Hallen mit großen Zwischenräumen zu den Ständen und allgemein war bei Kleidung und Zubehör fast nichts vor Ort.

    Dazu der Imbiss und Getränkenepp (Currywurst mit Brötchen 7,90€) ein 0,2er Kölsch 4,90€ usw) für mich haben die einen an der Waffel.

    Aber wir haben das Beste daraus gemacht und hatten trotzdem unseren Spaß.

    Schön das ich die MG V100 mal in Natura sehen konnte, aber mit 17999€ in der S Version zu teuer.

    Probefahrt ist aber gebucht.

    Es waren noch einige Customer vor Ort und Roadschows sowie Probefahrten wurden geboten.

    Honda war sehr gut vertreten, auch ein X-ADV wurde von vielen Interessierten mit Probesitzen gequält.

    Alles in allem kein Muss, aber die Eicma soll auch dieses Jahr auch kleiner ausfallen.


       


    AT Umbau von Phöenix



    BMW R18 für 30000€



    Benelli (Keeway) 800 Reisenenduro



    Zero Reiseenduro mit 160 - 220km Reichweite laut Auszeichnung


       


    Käfer- Monkey