• Gefällt mir! Die Farbauswahl ist aber extrem langweilig.

    Hoffentlich haben sie ein ordentliches Fahrwerk hinbekommen. Das der AT fand ich sehr unharmonisch (elektronisches Fahrwerk). Einstellbar scheint es in der Normalversion nicht zu sein,- ich rechne zwar mit einer elektronisch einstellbaren Variante,- hatte ich auf der GS, würde ich aber nicht mehr nehmen.

    Ansonsten, mit 17" Vorderrad, hoffentlich gutem Windschutz und Sitzkomfort wirklich ein schönes Motorrad. Ich fürchte nur, dass die NT, wie bei Honda üblich, viel zu schwer sein wird.

  • Gefällt mir! Die Farbauswahl ist aber extrem langweilig.

    Hoffentlich haben sie ein ordentliches Fahrwerk hinbekommen. Das der AT fand ich sehr unharmonisch (elektronisches Fahrwerk). Einstellbar scheint es in der Normalversion nicht zu sein,- ich rechne zwar mit einer elektronisch einstellbaren Variante,- hatte ich auf der GS, würde ich aber nicht mehr nehmen.

    Ansonsten, mit 17" Vorderrad, hoffentlich gutem Windschutz und Sitzkomfort wirklich ein schönes Motorrad. Ich fürchte nur, dass die NT, wie bei Honda üblich, viel zu schwer sein wird.

    Laut Bericht: Das Leergewicht mit Schaltgetriebe gibt Honda mit 238 kg an, die DCT-Variante wiegt 248 kg.

  • Die sind bei Honda Deutschland immer sehr nachlässig mit dem Webauftritt. Kontrolliert das bei denen vorher keiner???


    Dort sind Schalter und DCT gleich schwer (238kg).

    Bei max. Zuladung und/oder zulässigem Gesamtgewicht stimmt auch irgendwas nicht.


    Und das ist nur, was mir sofort aufgefallen ist.

  • Wie 2016/17 der X-ADV auf den Markt kam, sagten viel "Hilfe was ist das denn"

    Ich habe nach einer Probefahrt sofort gekauft. (Mir scheißegal was die anderen sagen)

    Heute hat sich das etwas relativiert, viele fahren ihn.

    Jetzt bringt Honda ein Motorrad auf den Markt das viele schon lange ersehnt haben, der Crosstourer zu schwer der Crossrunner nicht attraktiv genug.

    Das sich Hersteller aus dem Baukasten bedienen ist nicht neu, deshalb die optische Nähe zum X-ADV.

    Mal gespannt was noch an Aussagen kommt ohne das man ihn gefahren und damit eine Chance gegeben hat.

    Und täglich grüßt das Murmeltier.

    Das Gefährliche am Halbwissen ist, dass es immer die wichtige Hälfte ist, die fehlt.


    Manchmal ist weniger, einfach nur weniger.

  • Wird sicher ein guter Tourer sein und optisch finde ich ihn mit dem X-ADV-Gesicht ok. Als der X-ADV auf den Markt kam, hat er mir optisch auch nicht so recht gefallen. Allerdings wollte ich einen etwas stärkeren und reisetauglicheren "Roller" als meinen damaligen Piaggio Beverly 350 und ich hätte den X-ADV nicht gekauft, wenn ich ihn 2018 nicht Probe gefahren hätte :D.


    Die NT1100 wird deshalb nicht mein Motorrad, weil ich keinen reines Tourenmotorrad will, sondern einen touren- und offroadtauglichen X-Adventure auf "Rollerbasis" und das bietet eben der X-ADV, wenn auch nur begrenzt offroadtauglich, aber für meinen Anspruch reicht es. Deshalb warte ich auf den X-ADV 850, oder alternativ auf die Transalp 850 mit DCT :mt:

  • Mir gefällt das NT Konzept. Mit 70/30 Reifen sollte auch leichtes Gelände funktionieren.

    Ich bin auf den Preis gespannt... Ich tippe mal mit DCT irgendwas zwischen 17-18000€ und das wird dann wohl eher nix.

  • Gefällt mir gut, aber bei dem zu befürchtendem Preis muss man wohl 3-4 Jahre warten bis der Gebrauchtmarkt was hergibt.
    Werde wohl wieder mal ein paar Lottoscheine kaufen ^^

    Merksätze:
    Vertraue keinem Autofahrer der blinkt und schon gar keinem der nicht blinkt!
    Ein Fahrschulauto das plötzlich mit den Scheibenwischern wedelt wird abbiegen!
    Ein Motorrad das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert!

  • Ich tippe mal mit DCT irgendwas zwischen 17-18000€ und das wird dann wohl eher nix.

    Das wäre auch ein Grund für mich. Maximal 15000€

    Optische Nähe hat aber nichts mit Baukastensystem zu tun!

    Spiegel , Blinker , Kennzeichenhalter , Koffer usw. alles was Honda im Lager hat. Der Motor in der AT und der CMX und jetzt in der NT.

    Das meinte ich, macht aber so gut wie jeder Hersteller. Design ist verwechselbar, stimmt.


    I kauf erst 2023 ohne Kinderkrankheiten.

    Hatte der erste X-ADV Kinderkrankheiten ? meiner nicht :rolleyes:

    Das Gefährliche am Halbwissen ist, dass es immer die wichtige Hälfte ist, die fehlt.


    Manchmal ist weniger, einfach nur weniger.

  • An Kinderkrankheiten glaube ich auch nicht. Das ist eine umgebaute AT und außerdem keine BMW. Da muss man wirklich ein bis x Jahre warten bis die (einigermassen) aussortiert sind.

  • Wären rund 13300€ und mit DCT dann ca. 14500€

    Das wäre eine gute Alternative zum X-ADV.

    Hab noch a biserl Zeit, mein X hat ja erst 50000 runter.

    Aber später in drei Jahren als Rentnerreisemotorrad, na schau mer mal.

    Bis dahin fließt noch viel grün besteuerter Sprit durch die Pumpe. :Knueppel:

    Das Gefährliche am Halbwissen ist, dass es immer die wichtige Hälfte ist, die fehlt.


    Manchmal ist weniger, einfach nur weniger.