Umfang 12.000km Wartung X-ADV

  • Moin in die Runde,


    kann mir jemand von euch den Umfang der 12.000er Wartung bei der X-ADV genau benennen?

    Im Kostenvoranschlag steht nur ein Ölwechsel und der Tausch einer der beiden Filter. Größter Posten ist Arbeitslohn mit 26AW. Unterm Strich knapp 330€ für einen Ölwechsel 😳. Das finde ich reichlich unverschämt.
    ich brauche eigentlich bloß den Stempel, wegen der Garantie. Eigentlich kann ich alle Arbeiten selber durchführen.

    Danke euch für Antworten!

    VG, mike

  • In der Bedienungsanleitung findest du den Wartungsplan, da stehen die Arbeiten drin.

    Im Prinzip ist es nur der Ölwechsel und ja, man kann alles selbst machen (auch sonst).

    Also entweder dem Händler etwas Kohle gönnen oder auf die Garantie scheißen, du hast die Wahl :-)


    Bei mir waren es 303 €.

    Was soll's - wenn ich da knausern müsste, würde ich mir nur gebrauchte Motorräder holen und alles selbst schrauben … ;-)

  • Danke für den Hinweis mit dem Wartungsplan,- jetzt wo du es sagst …🤦🏼‍♂️


    Ums knausern geht es garnicht, aber über 2,5 Stunden für einen Ölwechsel anzusetzen ist sehr daneben,- nur meine bescheidene Meinung.

    Dabei kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass man sich hinter meinem Rücken über mich lustig macht.

  • Servus Mike, hab für die letzte Inspektion ca. 14000 km ca. 130 € gezahlt. In Gelnhausen- Gründau bei Motorrad Drescher.

  • Ums knausern geht es garnicht, aber über 2,5 Stunden für einen Ölwechsel anzusetzen ist sehr daneben,- nur meine bescheidene Meinung.

    Dabei kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass man sich hinter meinem Rücken über mich lustig macht.

    Die Wartung ist nicht nur der Ölwechsel, die Prüf- und EInstellarbeiten (z.B. Kette) brauchen auch alle ihre Zeit.

    Vom Reinschieben bis zum Abhaken nach der Probefahrt gehört da aber alles dazu.

    Ob 2,5 Std. dafür zu viel sind oder nicht, kann man drüber diskutieren.


    Lustig macht sich da keiner, und eine Garantie ist keine Pflichtveranstaltung sondern eine freiwillige Leistung des Händlers.

    Wenn du dich mit der ges. Gewährleistung begnügst, kommst du halt günstiger weg.

    Wie schon gesagt, selbermachen ist billiger, eine freie Werkstatt auch.