Der neue Forza 750 2021

  • Eine sehr ausführliche Beschreibung, vielen Dank!
    Das beschriebene Lenkverhalten hatte die Integra 750 auch mit der Originalbereifung, war aber komplett verschwunden mit den Metzeler Roadtec. Seitdem ist sie eigentlich sehr neutral im Fahrverhalten und macht jede Lenkbewegung willig mit.

    Wenn die Forza 750 vom Werk aus auch mit Bridgestone Tourenbereifung ausgestattet ist, wäre das für mich eine gute Erklärung für das steife Lenkverhalten. Das wird auch auf trockener Fahrbahn nicht besser! Das ist auch schon anderen aufgefallen, z.B. im Testbericht vom Reitwagen 12&1 2020/21
    Zitat:" Wer hektisch am Lenker reißt kann den Forza nicht von der Spur abbringen, nur sachte aber dauerhaft Steuerbefehle setzt er spurtreu um." IMHO eine reine Reifenfrage!

    Merksätze:
    Vertraue keinem Autofahrer der blinkt und schon gar keinem der nicht blinkt!
    Ein Fahrschulauto das plötzlich mit den Scheibenwischern wedelt wird abbiegen!
    Ein Motorrad das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert!

  • Hallo,


    kann gut sein, es hat sicherlich viel mit dem Reifen zu tun.


    Jetzt wenn ich mich entsinne, die Tmax hatte bei nagelneuen Bridgestone SC ziemlich genau dasselbe Problem. Dies hat sich dann nach einer eifrigen Kurvenfahrt gelegt/verbessert.


    Eigentlich hat der Bridgestone auf der Forza ähnliche Eigenschaften, zuerst steif (weil wetterbedingt nicht eingefahren) um dann abrupt "in die Kurve zu fallen", was nie so mein Thema war.


    Zwar hatten andere Reifen villeicht nicht so viel Grip, insbesonders in kaltem Zustand, sie waren aber neutraler beim Einklappen.


    Gruss

    Alex

  • Habe das beim X-ADV ganz extrem gemerkt, als ich vom BT TW152M auf den Pirelli Scorpion Rally STR gewechselt bin. Der Pirelli ist deutlich runder und steiler in der Kontur und der X-ADV fällt damit quasi von alleine in die Kurven. Dagegen ist der TW152M wirklich träge. Ein Unterschied wie Tag und Nacht.

  • Für die Handlichkeit ist ein 15 Zoll Hinterrad sicher besser, aber das hätte man mit Anpassung der Fahrwerksgeometrie kompensieren können


    Es ist nicht nur das Handling. Es ist auch dem Staufach unterm Sitz geschuldet. Wäre das Hinterrad ebenfalls ein 17er, dann hätte man es nicht so hinbekommen, dass da ein Vollvisierhelm reingeht.


    RAIN basiert auf maximales Halten des Ganges mit Drehmoment, eventuell auch weicheres Ansprechen des Gas (weiss nicht), was auch gut funktioniert. Bei Sport geht es gut voran.


    Ich hatte dir Forza 750 für ein Wochenende mal ausgeliehen, und definitiv spricht der Motor bei RAIN etwas weniger aggressiv an. Ich persönlich empfand jetzt die Unterschiede zwischen den anderen Modi nicht megamässig auffällig, muss aber dazu sagen, dass ich mich nicht besonders darum gekümmert hatte. Aber zwischen Rain und Sport ist definitiv ein grosser Unterschied am Ansprechverhalten, gerade beim Anfahren.

    Mit dem Menu usw. hatte mich überhaupt nicht weiter befasst. Das werde ich aber demnächst tun, denn ich habe die 750 geordert. :-)


    Wäre ich zu Honda gegangen, und hätte denen erklärt was ich gerne hätte, dann wäre so ziemlich die Forza 750 dabei rausgekommen. Die ist wie für mich gemacht: ich habe absolut Null Bock auf manuelle Kupplung und Fussschalterei. Auch bin ich nicht der Speedy-Typ, der auf 2 Rädern mit 300 Sachen durch die Gegend rasen will. Wenn das Ding problemlos und locker (also ohne am Limit arbeiten zu müssen) die 140 km/h fährt, dann reicht mir das vollkommen aus (der 750 fährt ja irgendwas um die 180km/h wenn ich mich nicht täusche). Ich bin eher der Roller-Fahrer, aber es darf dann halt doch noch etwas flotter zur Sache gehen. Somit ist der Mix aus Motorrad und Scooter für mich nahezu perfekt.


    Über den Preis gerade beim Originalzubehör braucht man halt nicht zu diskutieren. Ein Schnapper ist das nicht, aber letzten Endes bezahlt man dann halt doch für die Technik, Qualität (mit zwei drei kleinen Abzügen im Detail) und den Spass.

  • Das werde ich aber demnächst tun, denn ich habe die 750 geordert

    Gratuliere :daumenhoch: Hast mit Sicherheit nix falsch gemacht ...

    Spritmonitor.de


    Wer fragt, ist ein Narr für fünf Minuten. Wer nicht fragt, bleibt ein Narr für immer.

    Chinesisches Sprichwort

  • Und noch einer:

    Fun in left-hand traffic:
    Erwähnenswert ist, das der Typ fast 189cm groß ist (6,2ft) und meint er hat genug Platz!


    Merksätze:
    Vertraue keinem Autofahrer der blinkt und schon gar keinem der nicht blinkt!
    Ein Fahrschulauto das plötzlich mit den Scheibenwischern wedelt wird abbiegen!
    Ein Motorrad das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert!