Elektro Mopeds

  • Naja, 110Km Reichweite (falls überhaupt und das bei bei 40Km/h) reicht gerade mal für eine kleine Feierabendrunde,

    aber 180Nm Motorleistung macht sicher Spass!


    Mich hat das immer schon das Johammer J1 fasziniert. Unlängst sogar live auf der Strasse gesehen und ich muss sagen es ist unmöglich zu übersehen 8)
    Hat zwar wenig Power und regelt bei 120 Km/h ab, aber dafür kann man dank Rekuperation damit über den Großglockner bis nach München fahren. :thumbup:
    Die Technik dahinter ist kompromisslos, absolut innovativ und sehenswert - der Preis leider auch...

    Merksätze:
    Vertraue keinem Autofahrer der blinkt und schon gar keinem der nicht blinkt!
    Ein Fahrschulauto das plötzlich mit den Scheibenwischern wedelt wird abbiegen!
    Ein Motorrad das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert!

  • Das Johammer ist sicherlich sehr auffällig im Design und wird sicherlich seine handverlesenen Freunde finden.


    Das Super Soco TC max ist sicherlich kein Bike mit dem man Beschleunigungsorgien erleben kann und sicherlich auch nicht so atemberaubend auf der Feierabendrunde. Aber für Berufspendler in meinen Augen genial.

    Ich fahre täglich 55km und davon 66% reiner Stadtverkehr. Dabei liegt mein Geschwindigkeitsdurchschnitt höchstens bei 40km/h.

    Es kann natürlich niemals ein herkömmliches Bike ersetzen...

    Hier ein praktischer Eindruck:

    Das Fahrgeräusch muss man aber auch mögen...;(

  • Interessante Konstruktionen, aber keine Alternativen. Schwachstelle ist für mich auf Dauer der Akku - in der Reichweite, im Platzverbrauch und im Preis. Von der Ökonomie gar nicht zu reden. Interessanter finde ich den Wasserstoff, da sich in der Herstellung mittlerweilen Einiges bewegt um den Energieaufwand zu verringen und als Alternative zum Benziner oder Diesel die Zukunft sein wird.


    Apropos Ökonomie. Ich hab mir als neues Beifahrzeug zum Womo einen Roller Suzuki Address zugelegt. Leergewicht 100 Kilo, Preis bei 2300 Euro. Nach 200 km 3,5 Liter getankt, bei Geschwindigkeiten zwischen 60 und 80 km/h wegen dem Einfahren. Also 1,75 Liter auf 100 km (angegebener DIN-Verbrauch 2,1l). Bei dem 5,2 Liter-Tank sind über 300 km drin und es ist erstaunlich was der 113 ccm-Motor mit 7 kw leistet. Wahre 100 km/h sind drin. Unter Berücksichtigung des Energieaufwandes bei der Produktion frage ich mich wer bei der Ökobilanz da die Nase vorne hat.

  • Wie wärs damit ? :D


    https://www.inside-digital.de/…idson-tritt-in-die-pedale

    Harley-Davidson tritt in die Pedale

    Man fragt sich wie Sie den typischen Harley-Sound hinkriegen wollen, das wäre doch eine Idee für den Aftermarket :lampe:
    Ein Fakeauspuff aus Carbon mit einer 110dB Soundanlage und einer Umschaltbox für verschiedene Harley-Sounds

    von Iron über Low Rider bis Street Glide haha

    Merksätze:
    Vertraue keinem Autofahrer der blinkt und schon gar keinem der nicht blinkt!
    Ein Fahrschulauto das plötzlich mit den Scheibenwischern wedelt wird abbiegen!
    Ein Motorrad das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert!

  • ... ja ja, 100 dB und dann durchs Ösi-Land fahren, und an den Strecken, wo 67 dB erlaubt,

    wieder umkehrenhaha

  • ... ja ja, 100 dB und dann durchs Ösi-Land fahren, und an den Strecken, wo 67 dB erlaubt,

    wieder umkehrenhaha

    Von wegen! Einfach den Lautstärkeregler etwas zurückdrehen und weiterfahren...
    Auch wenn wir es nicht wahrhaben wollen - die Zukunft gehört den Elektrofahrrädern mit synthetischem Motorgeräusch und digital- gesampelten Auspuffsound :D

    Merksätze:
    Vertraue keinem Autofahrer der blinkt und schon gar keinem der nicht blinkt!
    Ein Fahrschulauto das plötzlich mit den Scheibenwischern wedelt wird abbiegen!
    Ein Motorrad das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert!

  • mit synthetischem Motorgeräusch und digital- gesampelten Auspuffsound

    Ich brauch so'n Getöns nicht. :baa:

    Hatte mal das Vergügen mit einer Zero eine Runde zu drehen.

    Das Ding war mir leider etwas zu hoch , aber fuhr sich wie ein Fahrrad , man hört nur die Reifen summen

    etwas sirren vom Motor , das Hauptgeräusch war der Fahrtwind


    Sehe die Zeiten kommen wo man über leise abrollenden Reifen und perfekte Windschilder in den Foren diskutiert haha

    Spritmonitor.de


    Wer fragt, ist ein Narr für fünf Minuten. Wer nicht fragt, bleibt ein Narr für immer.

    Chinesisches Sprichwort

  • ich brauch den Krach auch nicht - war nur als Scherz gedacht...

    Merksätze:
    Vertraue keinem Autofahrer der blinkt und schon gar keinem der nicht blinkt!
    Ein Fahrschulauto das plötzlich mit den Scheibenwischern wedelt wird abbiegen!
    Ein Motorrad das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert!

  • synthetischem Motorgeräusch und digital- gesampelten Auspuffsound

    Also wenn , dann einen Schiffsdiesel :idee:


    Da gibt es welche die haben ein musikalisches Standgeräusch :

    rum tata dumm dumm rum tata dumm dumm rum tata dumm dumm :lol:


    PS: selber schon so gehört am Rhein Main Donaukanal ....

    Spritmonitor.de


    Wer fragt, ist ein Narr für fünf Minuten. Wer nicht fragt, bleibt ein Narr für immer.

    Chinesisches Sprichwort

  • Für eine Woche hatte ich das Vergnügen als Leihfahrzeug den dicken Elektro BMW Roller fahren zu dürfen. Er hatte eine brachiale Beschleunigung, fuhr 128 km/h schnell, und war bei mir nach 128 km Akku leer. War wirklich eine tolle Erfahrung. Aber 15000,-€ sind kein Pappenstiel :question:

  • Ich fahre seit 3/19 neben meinem X-ADV und einer CRF 250 L eine Energica EsseEsse9 Special.

    In 14 Monaten (wg. 3-11 Kz.) hat sie jetzt knapp 11.000 gelaufen und wenn ich mich zwischen den Bikes entscheiden müsste, würde die Elektrische bleiben.

    Aber elektrisch ist (noch) nicht für jeden passend, muss halt wissen wie man sein Fug. nutzt.


    https://kradblatt.de/energica-esseesse9-special-modell-2019/

  • Sehr guter Bericht ! :thumbup:


    Ich hoffe immer noch daß man in der Akkutechnik einen kräftigen Sprung macht , ab dann hätte ich auch einen E-Leiseflitzer

    Spritmonitor.de


    Wer fragt, ist ein Narr für fünf Minuten. Wer nicht fragt, bleibt ein Narr für immer.

    Chinesisches Sprichwort


  • https://www.erockit.de/


    Habe ich auf der Motorradmesse Probegesessen und auf dem Rollenstand getestet. Mir erschließt sich bis heute nicht der Sinn des Tretens. Hier kurbelt man mit den Füßen ohne jeglichen Widerstand und steuert damit die Geschwindigkeit. Wollte schon fast mal ne Probefahrt machen, ist ja nicht weit weg...

    Aber für 12000,-€ wird der Absatz schwierig, ist ja auch schon der zweite Anlauf der Firma mit diesem Modell. Ob sie es diesmal schaffen?

  • Einer dieser Entwickler oder Konstrukteure des erockit, ist im letzen und vorletzten Sommer immer mal bei uns auf dem Feldberg aufgetaucht.

    Hat so ein wenig Werbung dafür gemacht. Doch der Preis lag damals noch zwischen 17-20000€.

    Die Reichweiten sind halt bei allen Modellen noch das Manko.

    Mein X-ADV ist ja auch teilweise elektrisierend, mir reicht das im Moment völlig. :pfeilr::lampe:;)