XADV gewinnt Rallye

  • Im der heutigen Zeitschrift Motorrad:


    Vor KTMs und Husqvarnas - Roller gewinnt Rallye


    Gibraltar Race 2019.


    Das Rennen gilt als Dakar für Amateure, und die Strecke führte 2019 über 7000 Kilometer in 14 Etappen vom Baltikum quer durch Europa nach Portugal.

    Überraschungssieger in seiner Klasse (600 bis 950 Kubik) wurde Renato Zocchi – auf einem Honda X-ADV (Foto) hahahaha. Mit dem 750er-Roller setzte sich der Italiener gegen Fahrer auf KTMs und Husqvarnas durch ;(;(.


  • Merksätze:
    Vertraue keinem Autofahrer der blinkt und schon gar keinem der nicht blinkt!
    Ein Fahrschulauto das plötzlich mit den Scheibenwischern wedelt wird abbiegen!
    Ein Motorrad das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert!

  • Siebter im Gesamtclassment. Geschlagen von 3 Class 3 (unter 600ccm).

    Aber Respekt. Hat irgendwie am Tag 11 verkackt, sonst wäre sogar ein 6. drin gewesen. Und eine ganze Menge Class 1 hinter sich gelassen.

  • Mich beeindruckt vor allem der Abstand zum 8. - der hatte mehr als doppelt soviel Punkte. Im Endeffekt ist er der Letze aus der Spitzengruppe, sprich 7.000 bis 14.000 Punkte. Der 8. hat dann schon über 30.000...

    Es ist egal, was die Leute hinter Deinem Rücken reden - solange sie die Fresse halten, wenn Du Dich umdrehst...


  • Bis auf Fahrwerk und Endtopf alles Serie.

    Und da soll sich noch mal einer Gedanken über die Haltbarkeit einer Honda und DCT machen.

    Garantiert die ganze Zeit mit unzähligen Gangwechseln im S3 geheizt