Fußrasten am X-ADV

  • Heute im Gespräch mit meinem Honda Händler. Da war eine X mit orig. Fußrasten. Ich wollte sie einklappen, aber das ging nicht.

    Er sagte mir, dass Fußrasten ausgeklappt sein müssen (vielleicht nur in Österreich).

    Eingeklappte Fußrasten, wie ich sie habe, sind grundsätzlich nicht erlaubt. Das habe ich noch nie gehört!

    Ich finde es super, dass ich sie auf- und zuklappen kann, während der Fahrt.

    Das ist sicher kompletter Nonsense!

    Mein Schwager wollte auf seiner 650er Yamaha andere Fußrasten typisieren und das wurde mit der Begründung abgelehnt das diese nicht einklappbar sind und dies ein Sicherheitsrisiko darstellt. Das war in der Landesprüfstelle in Wien!

    Merksätze:
    Vertraue keinem Autofahrer der blinkt und schon gar keinem der nicht blinkt!
    Ein Fahrschulauto das plötzlich mit den Scheibenwischern wedelt wird abbiegen!
    Ein Motorrad das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert!

  • Ich glaube was der Händler meinte ist,

    das Fußrasten nicht eigeklappt bleiben dürfen!

    Sie müssen durch eine Feder wieder in den ausgeklappten Zustand zurück gehen.

    Bei einem evtl. Sturz müssen diese einklappen können!

    Feste Fußrasten bedürfen einer einer Sonderabnahme / Eintragung wie zum Beispiel bei Fußrasten anlagen von Gilles

    Beim X jedoch völlig anderes Thema, da es sich nicht um Haupt Fußrasten handelt, das sind nämlich

    die Trittbretter. Hatten wir schon als Thema bei Zulässigkeit oder nicht.