Das Motorad der Zukunft

  • Hallo zusammen,:hello:

    Habe da was entdeckt:daumenhoch::

    kann schon Bestellt werden:Bravo_2::

    https://jetpackaviation.com/recreational-speeder/

    ein Schnäppchen für $380,000:zwinker:

    Hier noch ein Bericht in Deutsch:

    https://www.heise.de/newsticke…html?hg=1&hgi=0&hgf=false

    nur die Zeit in der Luft:engel: zwischen 10 und 22 Minuten, das ist mir zu kurz:colerisch::Sauer::baa:.

  • Die Sitzposition könnte ergonomischer sein und das man für den Kofferraum ein Begleitfahrzeug braucht ist auch noch verbesserungswürdig, aber sonst ... ;)

    Merksätze:
    Vertraue keinem Autofahrer der blinkt und schon gar keinem der nicht blinkt!
    Ein Fahrschulauto das plötzlich mit den Scheibenwischern wedelt wird abbiegen!
    Ein Motorrad das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert!

  • Der einzige Vorteil von dem Ding ............... man kann keinen Plattfuss mehr fahren :idee:


    Wenn ich so die ganzen heutigen Träumereien (und Spinnereien) für den 3-dimensionalen Raum sehe, dann dürfte der größte Sterbefaktor in der Zukunft "Erschlagen von heruntergefallenen Objekten" werden. Ein Spaziergang wird dann zigmal gefährlicher sein als heute Motorradfahren. Mal sehn, wie die zukünftige Ausgehkleidung aussehen wird.


    Ausserdem müsste der Lauftraum so streng reglementiert werden, dass die Bewegungen dort nur noch elektronisch gesteuert werden können ....... somit keine Freiheit mehr auf Rädern ..... Freiheit über den Wolken - kannste heute schon knicken.


    In Zukunft träumt man dann von der früheren "Freiheit auf Rädern" ........... also, lasst uns das heute geniessen und die Zukunft noch ein bißchen in der Zukunft :bier:

  • Kurz und bündig:

    Es können keine Fußrasten mehr schleifen, keine schönen Kurven und Pässe mehr.


    NICHTS FÜR MICH

  • Egal was die schreiben - bevor ich das Ding nicht in real sehe glaube ich es nicht ;)

  • Neues für die jüngeren, ich werde es wohl nicht mehr fahren.:question:


    Das Gefährliche am Halbwissen ist, dass es immer die wichtige Hälfte ist, die fehlt.


    Manchmal ist weniger, einfach nur weniger.

  • Ich werde auf alle Fälle mal bei meinem Händler eine Zero antesten - die SF/R sieht ja inzwischen auch einigermaßen aus.


    Allerdings gebe ich zu, dass ich mich schon eher auf meine neue Dreiziylinder als auf einen fahrenden Elektrorasierer freue...

    Es ist egal, was die Leute hinter Deinem Rücken reden - solange sie die Fresse halten, wenn Du Dich umdrehst...


  • Das " Moped" kenn ich doch von früher.

    Honda hatte mal nen Design Roller Namens Vultus.

    Hat sich aber nicht verkaufr. Da konnte nan den

    Sotiussitz hoxhklappen, und hatte ne Rückenstütze.

    Hatte auch DCT.

  • Das Ganze kommt mir bekannt vor, darum hab ich nochmal nachgesehen.


    Das Honda Konzept dürfte von diesem abgeleitet bzw. weiterentwickelt sein,
    das verwendete System funktioniert aber inzwischen komplett anders:


    BMW hat auch so etwas ähnliches, allerdings ein reines Assistenzsystem :

    Yamaha sah das wohl etwas anders und hat den Fahrer verbessert haha
    (Eigentlich verfolgte man nur das Ziel die Testfahrten einheitlicher zu machen,
    bzw. unter exakt gleichen Bedingungen wiederholen zu können.)

    Eigentlich können Sie es natürlich auch, sieht nur komisch aus:


    Ich frage mich wo die Herausforderung beim Motorradfahren bleibt wenn man KurvenABS, Umfall- und Notbremsassistent und wer weiß was noch alles hat. Ich denke ich sichere mir noch rechtzeitig einen Oldtimer sonst bleibt mir nur noch mein altes Fahrrad um meine Männlichkeit zu unterstreichen ^^


    LG Mike


    PS.: Habe soeben entdeckt das sogar ein Goldfisch dazu in der Lage ist sein Aquarium zielgerichtet zu steuern - kann also nicht so schwer sein :D
    Wenn der Goldfisch das Fahrzeug lenkt: Israelische Forscher verblüffen mit Experiment - Webmix - derStandard.at › Web

    Merksätze:
    Vertraue keinem Autofahrer der blinkt und schon gar keinem der nicht blinkt!
    Ein Fahrschulauto das plötzlich mit den Scheibenwischern wedelt wird abbiegen!
    Ein Motorrad das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert!

  • Mir erschließt sich der Sinn auch nicht...

    Vielleicht will man nur die Machbarkeit beweisen.

    Vielleicht als behindertengerechtes Mopped?


    Die modifizierte Vultus hat übrigens Elektroantrieb an der Hinterachse, dann müsste ja der 650´er NTV Motor einen Generator antreiben?;(

  • Schön, dann schicke ich sonntags mein Motorrad in den Schwarzwald und ich bleib auf dem Sofa liegen haha

  • Mit der GS geht das schon. Da kannste das Moped samt Koffer und Topcase alleine in den Urlaub schicken und musst dir den Stress der Hin- und Rückfahrt nicht antun


    Und von Unterwegs schickt sie Dir auch noch die Urlaubsbilder haha

  • Quote

    Joe Depp schrieb:

    Mit der GS geht das schon. Da kannste das Moped samt Koffer und Topcase alleine in den Urlaub schicken und musst dir den Stress der Hin- und Rückfahrt nicht antun

    Du kannst nur hoffen das sie sich dann nicht unterwegs in einer Fachwerkstatt ein großes Service gönnt, dabei in der Garage von einem 5 Stern Hotel übernachtet und Dir dann die Rechnung geschickt wird haha

    Merksätze:
    Vertraue keinem Autofahrer der blinkt und schon gar keinem der nicht blinkt!
    Ein Fahrschulauto das plötzlich mit den Scheibenwischern wedelt wird abbiegen!
    Ein Motorrad das nicht fährt, das ist sein Geld nicht wert!