• moin moin,


    hab mir heute den c4 pro geholt, hatte den c4 voriges jahr probegefahren was enttäuschend war, der fing bei 50 kmh und weniger an zu pfeifen und die luftklappe vorne am kinn ist abgefallen und viel zu laut, der pro ist schön leise


    lg hermann

  • Ich interessiere mich auch für den Schuberth C4, vor allem wegen der Möglichkeit das Kommunikationssystem SC-1 im Helm zu verstecken.


    Wo ist eigentlich der Unterschied zwischen dem C4 und C4 Pro?

  • SHOEI Neotec 2 ???

    Ich hab den Vorgänger , bin sehr zufrieden , leise , Polster super , nur mit Fernbrille drückt er von oben drauf ,

    muss wohl die Polsterung erneuern und nochmal probieren . drum bin ich den Winter über mit Jethelm gefahren

  • Genau, der ist richtig gut.

    Selbst nach Stunden nirgendwo ein Druckgefühl , super Tragekomfort.

    Die Mechanik und die Möglichkeit das Sena SRL zu integrieren kommen noch dazu.

  • Hab mir auch den C4 pro gekauft. Entscheidend war die Kommunikation. Ist super gelöst.

  • Das war beim C4. Hier waren die Schächte etwas zu groß. Würde aber bei Beanstandungen von Schuberth behoben.

  • Ich habe den C4 seit er auf den Markt gekommen ist. Kann aber die Vorwürfe nicht nachvollziehen. Bin sehr zufrieden. Den Batteriewackler habe ich mit einen kleinen Stück Karton gelöst, weil ich zu faul zum Verschicken war. Schubert, hätte den Batterieschacht ausgetauscht. Aber meine Lösung funktioniert. Bei mir ist noch nichts abgefallen. Lautstärke auch nicht anders als bei C3Pro. Feine Lösung das Kommunikationssystem. Finde ich besser als beim Vorgänger.

  • Aus dem Handbuch C4 pro:

    INNENAUSSTATTUNG
    Die Innenausstattung des C4 PRO ist komplett herausnehmbar. Die Kopf- und
    Wangenpolster können mittels
    Handwäsche unter Verwendung einer milden

    Seifenlauge (z.B. mit stark verdünntem, handelsüblichem Feinwaschmittel)
    bei maximal 30 °C gewaschen werden. Feuchte Innenausstattung bei
    Raumtemperatur und guter Durchlüftung trocknen.

    Nicht in der Waschmaschine waschen die Innenpolster lösen sich auf. (meine Erfahrung)


    Beim Shoei passiert das nicht schon mehr als 20zig mal in der Maschine gewaschen und das komplette Innenpolster ist in 5 Minuten ausgebaut.

    Des wird mein nächster Helm:



  • Design ist stark, sieht sehr gut aus.

  • Das ist meiner.


  • also ich hab mit meinen c3 (version1 und 2) nur schlechte erfahrungen gemacht, angefangen von der konstruktion über die gegensprechanlage bis zu den ersatzteilen. von den preisen ganz zu schweigen. eigentlich hatte ich sie nur gekauft weil sie perfekt passten. hoffentlich sind die neuen wirklich besser...

    Merksatz:
    Traue keinem Fahrzeuglenker der blinkt, schon gar keinem der nicht blinkt und ein Fahrschulauto bei dem plötzlich die Scheibenwischer wedeln wird gleich abbiegen!

  • Kann ich so nicht sagen. Perfekter Sitz auch mit Brille und die Sprech- und BT Anlage top. Klare Stimmen und Musik ist auch in Ordnung. Vor allen Dingen alles unter Putz, kein gebaumel mehr am Helm.

  • Das ist meiner.



    Hab mir auch den C4 pro gekauft. Entscheidend war die Kommunikation. Ist super gelöst.

    Bist du dir sicher das du den Pro hast? Kann beim Logo gar nicht das "pro" erkennen.




    Der Neotec 2 gefällt mir auch gut.

    Mit Kommunikationssystem kommt da preislich bei beiden schon ordentlich etwas zusammen.

  • der sitz ist perfekt, ABER: visier klappt ab 40km/h von selbst zu und ist während der fahrt mit einer hand kaum zu verriegeln, belüftung generell mangelhaft, schieber für sonnenblende macht abnorme windgeräusche, innenfutter herausnehmen sehr fummelig - abgesehen davon das es ohne nähte nur geklebt ist und sich beim mehrmaligen waschen auflöst, gegensprechanlage braucht lange bis sie eine verbindung aufbaut und ersatzteile sind schweineteuer - abgesehen davon das sie schwer wenn überhaupt zu kriegen sind.
    kann natürlich sein das es daran liegt das ich die ersten 2 versionen vom c3 hab...

    für den ersatzkragen hab ich gottlob bei polo einen nachbau gefunden, die schuberth gegensprechanlage hab ich durch eine billige cardo ersetzt die wesentlich besser (und auch wesenlich billiger) sowie bedienungsfreundlicher ist, das innenfutter hab ich per hand genäht und die visiermechanik mit einer wasserleitungsdichtung verstärkt. jetzt tut er was er soll aber für soviel kohle hab ich mir mehr erwartet !


    sorry, aber das sind meine erfahrungen, kann leicht sein das die neuen modelle besser sind, das will ich nicht ausschliessen aber mein nächster wird - nach bereits erfolgten begutachtungen - ein shoei werden.

    Merksatz:
    Traue keinem Fahrzeuglenker der blinkt, schon gar keinem der nicht blinkt und ein Fahrschulauto bei dem plötzlich die Scheibenwischer wedeln wird gleich abbiegen!